Willkommen bei ZVPÖ - Zentralverband der Pensionistinnen und Pensionisten Österreichs 

Der ZVPÖ wächst

  • Dienstag, 31. Januar 2023 @ 10:10
Über uns Neue ZVPÖ-Gruppe in OÖ


Am 27.Jänner fand eine erste Zusammenkunft der neuen ZVPÖ-Gruppe Oberösterreich statt, die sich neben der bisher bestehenden Linzer Gruppe zusammenfand und auch KollegInnen aus Wels, Vöklabruck u.a.öberösterreichischen Orten umfasst.

Die Voraussetzungen fehlen!

  • Montag, 23. Januar 2023 @ 09:19
Ein Wortmeldung von Kollegin Anne Rieger aus Graz

Ab 1. Jänner 2024 soll das Frauen-Pensionsantrittsalter erhöht werden
je nach Geburtsdatum:
1. Jänner 1964 bis 30. Juni 1964 auf 60,5. Lebensjahr
1. Juli 1964 bis 31. Dezember 1964 auf 61. Lebensjahr
1. Jänner 1965 bis 30. Juni 1965 auf 61,5. Lebensjahr
1. Juli 1965 bis 31. Dezember 1965 auf 62. Lebensjahr
1. Jänner 1966 bis 30. Juni 1966 auf 62,5. Lebensjahr
1. Juli 1966 bis 31. Dezember 1966 auf 63. Lebensjahr
1. Jänner 1967 bis 30. Juni 1967 auf 63,5. Lebensjahr
1. Juli 1967 bis 31. Dezember 1967auf 64. Lebensjahr
1. Jänner 1968 bis 30. Juni 1968 auf 64,5. Lebensjahr
nach dem 30. Juni 1968 auf 65. Lebensjahr

Aber das Gleichbehandlungspaket, das 1992 als Voraussetzung für diese Erhöhung ab nächstem Jahr vereinbart wurde, ist längstens nicht abgearbeitet, wie ...

Enorme Verluste bei Zusatzpensionen

  • Freitag, 20. Januar 2023 @ 11:56
Erschreckende Nachrichten von den heimischen Pensionskassen*).

Sie haben im Vorjahr wegen der Verwerfungen auf den Finanzmärkten einen negativen Veranlagungsertrag von minus 9,67 Prozent verzeichnet. Diese katastrophale Performance der Pensionskassen hat massive Auswirkungen auf alle Berechtigten.

Insgesamt haben 1,038 Millionen Menschen in Österreich einen Anspruch auf eine Pensionskassen-Zusatzpension. Für die aktuell mehr als 137.000 BezieherInnen einer betrieblichen Zusatzpension bedeutet die negative Performance von 9,67 Prozent eine Pensionskürzung von rund 15 Prozent.

Margarete Schütte-Lihotzky (1897-2000)

  • Montag, 9. Januar 2023 @ 14:46
Lokales Wir besuchen ihre Wohnung in der Franzensgasse

Der ZVPÖ-Wien ladet zum Besuch (SeniorInnen-Führungen) in das neue Margarete Schütte-Lihotzky Zentrum in ihrer seit Oktober 2022 unter Denkmalschutz gestellten und öffentlich zugängig gemachten Wohnung in Wien Margareten ein.


Nachdem unsere SeniorInnenführung am Montag, 13.2.2023, Treffpunkt: 10:00, 1050 Wien Franzensgasse 16/40, bereits ausgebucht ist, gibt es nun auch einen Zusatztermin am Freitag, 24.2.2023, ebenfalls : 10:00 Uhr, 1050 Wien Franzensgasse 16/40, für den wir weiter Anmeldungen gerne entgegengenehmen. Als Eintrittspreis für unsere SeniorInnen-Führung werden € 5,- pro Person verrechnet.
Anmeldungen (absofort für den Termin am 24.02.2023 ) an:
E-Mail: zvpoe@aon.at oder johann.hoellisch@gmx.at,
Telefonisch oder per SMS: 0676-69-69-001

Pensionsanpassung 2023 & Direktzahlung

  • Mittwoch, 4. Januar 2023 @ 19:50
Pensionserhöhung zum 01.01.2023

Mit 1. Jänner 2023 werden
• Gesamtpensionseinkommen bis zu einer Höhe von 5.670 Euro um 5,8 Prozent und
• Gesamtpensionseinkommen über 5.670 Euro (Höchstbeitragsgrundlage) um einen pauschalen Betrag in der Höhe von 328,86 Euro erhöht.

Anpassungsverzögerung bei erstmaliger Pensionserhöhung ab 01.01.2023

Pensionisten mit einem Pensionsstichtag im Jahr 2022 erhalten ab 1. Jänner 2023 ihre erstmalige Pensionserhöhung in Form eines gesetzlich gestaffelten Prozentsatzes des Erhöhungsbetrages (Anpassungsverzögerung). Jedoch erhält jeder "Neupensionist" mindestens die halbe Pensionserhöhung (2,9 %). Dieser gestaffelte Prozentsatz des Erhöhungsbetrages beträgt:

Zum Jahresabschluss

  • Montag, 19. Dezember 2022 @ 13:34

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir wünschen Euch allen und Euren Lieben ein frohes ganz besinnliches Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ob im Kreis der Familie, ganz besinnlich zu zweit, in lustiger Runde mit Freunden oder ganz für sich mit einem guten Buch: Wir wünschen euch Weihnachten ganz nach eurem Geschmack und möchten an Euch ein großes DANKESCHÖN für Eure Treue zum ZVPÖ für ein weiters Jahr richten!

Bleibt bitte gesund und Prosit 2023!

Euer ZVPÖ



Ein Briefwechsel des ZVPÖ mit dem Bundespräsidenten

  • Dienstag, 6. Dezember 2022 @ 01:19

Am Bundestag des ZVPÖ am 5. Oktober in Graz wurde der Beschluss gefasst, dem Bundespräsidenten mittels Brief die Sorge der Delegierten über die Angriffe auf und die Aushöhlung der Österreichischen Neutralität als Friedensprojekt zur Kenntnis zu bringen.

Mit Datum 15. November erhielt der ZVPÖ eine vom Adjutanten des Bundespräsidenten Generalmajor Mag. Thomas Starlinger, der auch kurzzeitiger Heeresminister war, gezeichnete Antwort.

Zerbröselt jetzt der Ausgabendeckel?

  • Freitag, 25. November 2022 @ 17:34
Die Mängel im System der Gesundheitsversorgung durch die Spitäler und in der Langzeitpflege lassen sich nicht mehr länger verbergen.

Tatsächlich sind alle bisherigen Reformversuche in den letzten 30 Jahren an der isolierten Sicht der „Finanzierbarkeit“ gescheitert. Mittlerweile spürt die Bevölkerung an allen Ecken und Enden die Folgen der sogenannten „Ausgabenbremse“ seit 2012 – ein nicht tragfähiges Flickwerk erdacht von Winkeladvokaten und Gesundheits“ökonomen“.

Keine Diskriminierung bei der Kreditvergabe an ältere Menschen

  • Sonntag, 20. November 2022 @ 13:22
Alter darf nicht dazu führen, dass Menschen bei Bankgeschäften schlechter behandelt werden! Diese Forderung stellt der ZVPÖ seit Monaten.

Nun scheint Bewegung in diese Sache zu kommen, allerdings mit Abstrichen und ohne den Banken weh zu tun, wie wir finden.

Page navigation