Willkommen bei ZVPÖ - Zentralverband der Pensionistinnen und Pensionisten Österreichs Donnerstag, 21. Oktober 2021 @ 22:59

Lokales

Der ZVPÖ besucht die Seestadt

  • Freitag, 8. Oktober 2021 @ 16:25
Lokales Ein Spaziergang durch den neuen Stadtteil am Rande Wiens.


Foto: aspern-seestadt.at

Termin: Montag 18.10.2021
Treffunkt 10:30 Uhr
U2 – Station Seestadt, Ausgang Seestadtstraße (vorderer Ausgang)

Wir trauern um Alfred Froschauer

  • Donnerstag, 19. August 2021 @ 15:26


Am 16. August verstarb völlig unerwartet - nach kurzer, schwerer Krankheit - unser Freund und Kollege Alfred Froschauer im 96. Lebensjahr. Jahrzehntelang war Kollege Froschauer Funktionär und Mitarbeiter unseres Verbandes und in allen Fragen ein hilfsbereiter und kompetenter Ansprechpartner. Er war Landeskassier und langjähriger Obmann des ZVPÖ Steiermark und bis in die letzten Wochen vor seinem Tod an der Arbeit des Verbandes interessiert. Fast wöchentlich informierte er sich auch in unserem Büro in Graz über Veranstaltungen, Aktivitäten und wie es langjährigen Weggefährten, die fast alle wesentlich jünger waren als er, auf ihrem heutigen Lebensweg geht.

Alfred Froschauer war Experte in sozialpolitischen Fragen und verbrachte den Großteil seines Lebens in der fortschrittlichen Arbeiterbewegung. Krieg und Kriegsgefangenschaft machten vor ihm nicht Halt, und so konnte er erst nach 1946 eine Lehre als Schriftsetzer abschließen. Stationen seines Lebens waren die Druckerei der ‚Wahrheit‘ in Graz und später der Globusverlag am Höchstädtplatz in Wien, wo er als Mitglied der Druckereileitung in Pension ging.

Mit dem Ableben von Alfred Froschauer, der neben seinen Funktionen in der Steiermark auch Mitglied des Bundesvorstandes des ZVPÖ war und 2019 die Ehrenurkunde für langjährige Mitgliedschaft erhielt, erleidet der ZVPÖ einen schweren Verlust.

Wir werden unserem Freund und Kollegen ein ehrendes Angedenken bewahren.

ZVPÖ Bundesvorstand
ZVPÖ Landesleitung Steiermark
ZVPÖ Ortsgruppe Graz

Die Verabschiedung findet am Dienstag, den 24. August 2021 um 13.00 Uhr in der Feuerhalle des Urnenfriedhofes Graz, 8020 Graz, Alte Poststrasse 343 statt.

Berichte über Grazer ZVPÖ-Aktivitäten

  • Donnerstag, 5. August 2021 @ 10:28
Lokales Ergänzend zu unseren Berichten vom 7.6., 7.7. und 11.7. aus unserem Verbandsleben haben uns, von unserer in der Steiermark für den ZVPÖ tätigen Bundesobmannstellvertreterin Silvana Weidinger übermittelte Bilder und Berichte über 3 Aktivitäten unserer Grazer ZVPÖ-Gruppe erreicht.



Unser Verbandsleben nimmt wieder Fahrt auf

  • Sonntag, 11. Juli 2021 @ 09:33
Nach vielen Monaten Pandemie Lockdown und Corona Verordnungen, nehmen wir vom ZVPÖ wieder unsere gemeinschaftlichen Unternehmungen und Treffen auf.

Unsere Linzer Gruppe traf sich am 7. Juli im Gasthof Seimayr, wo man wieder Pläne für Ausflüge und Veranstaltungen planen konnte. Besucht wurden unsere Linzer KollegInnen von Bundesvorstandsmitglied Johann Höllisch mit den besten Grüßen der Verbandsleitung und einem Bericht über die Tätigkeiten der vergangenen Monate.




Am 8.Juli unternahmen wir mit Kolleginnen und Kollegen aus Wien einen Besuch ins Museum - Haus der Geschichte Österreichs - zur Ausstellung „Neue Zeiten: Österreich seit 1918“. Unter der hervorragenden Führung von Historiker Friedl Garscha, der als Vertreter der NS-Opferverbände und WiderstandskämpferInnen an der Einrichtung des hdgö mitgewirkt hat und die vielen bekannten und weniger bekannten gesellschaftlichen und politischen Hintergründe ab dem Ende des 1. Weltkrieges ausführlich darlegen konnte, bewegten wir uns durch Österreichs jüngste Zeitgeschichte.



Auch wenn die Auswahl der einzelnen Module der Ausstellung (insbesondere des Zeitabschnittes zwischen 1938 und 1945 und der Widerstand gegen den Nazifaschismus, als auch die Darstellung der Gründung der 2. Republik), in unseren Reihen nicht auf ungeteilte Zustimmung stieß, wollen wir den Besuch dieser interessanten Ausstellung weiter empfehlen.


Einrichtung eines Wohn-Kautionsfonds wie in Graz, Linz und Salzburg

  • Freitag, 29. November 2019 @ 17:45
Es geht um die Einrichtung eines Kautionsfonds zur Unterstützung einkommensschwacher Wiener Wohnungssuchender nach dem Grazer Modell. Weil auch Pensionistinnen und Pensionisten davon betroffen sind, unterstützt der ZVPÖ die eingebrachte Petition an den Wiener Stadtrat.

Petitionstext und Begründung:

Die zuständigen StadträtInnen werden beauftragt, die Einrichtung eines Kautionsfonds zur Unterstützung einkommensschwacher Wiener Wohnungssuchender nach dem Grazer Modell zu prüfen und schnellstmöglich umzusetzen.

Die Mieten steigen v.a. am privaten Wohnungsmarkt auch in Wien drastisch und kontinuierlich an. Besonders für Haushalte mit geringem Einkommen sind die hohen Wohnungseinstiegskosten für Provisionen und Kautionen eine zusätzliche Hürde bei der Wohnungssuche.

Buchengasse 100

  • Freitag, 19. April 2019 @ 15:25
Einladung zu einer Lesung aus dem zeithistorischen Buch von Oswalda Tonka "Buchengasse 100".

Wann: Donnerstag, 9. Mai 2019, Beginn: 19 Uhr
Ort: Kultur Mitte Krems, 3500, Obere Landstraße B, 1. Stock

Buchengasse 100 ist eine Familiengeschichte , die sich über drei Generationen erstreckt, denn die Sokopp-Tonkas waren über 100 Jahre an wichtigen zeithistorischen Brennpunkten zugegen .

Spannend und historisch detailgetreu und spannend erzählt die Autorin Oswalda Tonka (1923 - 1999) vom Leben von Arbeiterfamilien , gezeichnet von Armut und Unterdrückung , von ihrem teilweise radikalen Kampf um soziale Verbesserungen und vom Widerstand gegen den Nationalsozialismus .

Besuch der Ausstellung "Erkämpfte Republik"

  • Dienstag, 4. Dezember 2018 @ 11:01


Besuch der Ausstellung "Erkämpfte Republik" im Wien Museum mit Obmann Michael Graber, Obmann Fritz Fink, Sekretär Herbert Fuxbauer und vielen weiteren Kolleginnen und Kollegen.



Die sehr interessante Ausstellung zusammen mit der erklärenden Führung eines Historikers, machte den Museums Besuch zu einem tollen Erlebnis und wurde unisono als hervorragend beurteilt.







Wer soll für einen handeln, wenn man es selbst nicht mehr kann?

  • Freitag, 12. Oktober 2018 @ 13:03
ZVPÖ Gesundheitssprecher Dr. med. Rudi Gabriel mit seiner Vortragsreihe zur Patientenverfügung diesmal bei den Kolleginnen und Kollegen unserer ZVPÖ Gruppe Brunn am Gebirge.

Niemand ist davor geschützt, bei Krankheit, Demenz, einem Unfall oder in anderen Notsituationen seine Handlungs- bzw. Entscheidungsfähigkeit zu verlie-ren. Daher ist es wichtig, für den Bedarfsfall in „guten Tagen“ präventiv Vorsorge zu leisten.

Der ZVPÖ bietet ab diesem Herbst Information zu den Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, gerichtliche und gesetzliche Erwachsenenvertretung. Bei Interesse geben wir gerne telefonische Auskunft unter der Nummer 01/214 65 73.

Wir danken der Kollegin Starkl für die Organisierung und Vorbereitung dieser Veranstaltung. Unserem Erich Starkl, Obmann des Brunner ZVPÖ Vereins wünschen wir auch auf diesem Wege, baldige und vollständige Genesung!

Kaktusfest 2018

  • Mittwoch, 13. Juni 2018 @ 09:38


Am Samstag, dem 16. 06. 2018 findet im Garten des Hauses Wien 1220. Wurmbrandgasse 17, das beliebte KAKTUSFEST statt. Das Gartengelände ist ab 16 Uhr geöffnet, Programm gibt es ab 17 Uhr.

Und hier kommt die Sensation!!!!!!!

Nach einem Konzert in der vergangenen Woche in Brüssel( Belgien ), und vor seinem Auftritt am Donauinselfest, haben

BERNHARD PRIBITZER Sänger,Songwriter, Gitarrist und grandioser Looper, gemeinsam mit

SIR PHIL Sänger, Rapper und begnadeter Beatboxer


gleich um 17 Uhr einen Auftritt, zu dem wir herzlich einladen (auch um mit euch ein Glas kühles Budweiser zu trinken).

Anschließend geht das Programm mit literarischen Beiträgen und Austropop weiter. Den Nachmittag über hat auch die Ausstellung Judith Grosser (Ölbilder) geöffnet. Neben einer tollen Tombola gibt es natürlich hervorragendes Essen und gepflegtes Budweiser, nebst DAC Weißweinen aus dem Weinviertel.

Bernhard Franz, Sir Phil und der gesamte ZVPÖ freuen uns, euch dort zu sehen!

ZVPÖ Kärnten - Grillfest in Villach

  • Dienstag, 5. Juni 2018 @ 11:23
Organisiert von Karin Peuker gemeinsam mit Gottfried Berger. Wegen Schlechtwetter und Regen fand das Zusammentreffen im Saal des Arbeiterheimes statt. Nach der Begrüßung durch Kollegin Karin Peuker wies Bundesekretär Herbert Fuxbauer in seinem Referat auf die Wichtigkeit des Zentralverbandes als Hort einer solidarischen Gemeinschaft hin, eine Solidarität die zunehmend von einer wirtschaftsliberalen Politik unter Druck geraten ist. Von dieser negativen Entwicklung als erstes und am stärksten betroffen sind einkommensschwache Haushalte, darunter immer häufiger eine große Zahl an älteren Menschen. Es muss und wird eine der wichtigsten Aufgaben des ZVPÖ in der Zukunft sein, dieser negativen Entwicklung entgegenzutreten.

Im Garten war der Holzkohlegrill aufgebaut wo Kollege Gottfried Berger die fachgerechte kulinarische Zubereitung des Grillgutes nahm. Ein mit Salaten, Beilagen und Getränken reichlich gedeckter Tisch stand im Festsaal den teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen bereit. Für Kuchen und Kaffee war durch Kolleginnen gesorgt, die Selbstgebackenes mitgebracht hatten.

Aufgrund diese gelungenen Veranstaltung wurde ein einstimmiger Beschluss gefasst: Ein ähnliches Fest soll (hoffentlich bei Schönwetter) in der zweiten September Hälfte diese Jahres wiederholt werden und ab 2019 ein Fixtermin in der Verbandstätigkeit des Kärntner ZVPÖ werden.

Page navigation