Willkommen bei ZVPÖ - Zentralverband der Pensionistinnen und Pensionisten Österreichs Montag, 6. Dezember 2021 @ 15:11

Frühlingsfahrt 2021

  • Montag, 7. Juni 2021 @ 07:30
Hoffnung auf wieder mehr Zusammensein!



Im Vergleich zu den Vorjahren, spät aber doch, gab es heuer am Mittwoch, den 2. Juni wieder eine Frühlingsfahrt der Wiener Landesorganisation des ZVPÖ, die diesmal nach Mariazell führte. (Die Frühlingsfahrt im Vorjahr wurde pandemiebedingt abgesagt). Auch die Sonne meinte es diesmal mit uns gut. Sie war im Unterschied zu den Tagen davor mehrere Stunden zum Vorschein gekommen.

Mit aller gebotenen Vorsicht hat die Bezirksgruppe Liesing in Koordination mit den Bezirken Donaustadt und Floridsdorf diese nach dem mehr als 8-monatigen Lockdown, erste Tagesfahrt in diesem Jahr organisiert.

Die zu diesem Zeitpunkt geltenden Coronavorschriften (3 G Regel, halbierte Fahrgastzahl und Maskenpflicht im Bus, etc.) wurden selbstverständlich eingehalten. Auch wenn nicht alle, der ursprünglich angedachten Aktivitäten umgesetzt werden konnten - so ist z.B. der Doppelsessellift auf die Bürgeralm derzeit nur an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Der guten Stimmung unter den TeilnehmerInnen tat dies keinen Abbruch. Bestimmend war die Freude darüber, nach der langen Pause wieder im KollegInnenkreis zusammen kommen zu können.

Auf Grund, der in der Zwischenzeit von Regierungsseite angekündigten weiteren Lockerungen der COVID-Bestimmungen, lebt die Hoffnung, dass in den kommenden Wochen und Monaten, wieder die von vielen schon schmerzlich vermissten Ausflüge, Tagesfahrten, Reisen und andere Zusammenkünfte unseres Verbandes möglich sein werden.

Hans Höllisch begrüßte im Namen der Wiener Landesorganisation des ZVPÖ die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und überbrachte auch die Grüße des Bundesarbeitsausschusses. Er verwies darauf, dass unser Verband, der mit Expertenstatus beim Österreichischen Seniorenrat mitarbeitet, es sich auch während der Covid-Pandemie und unter den Bedingungen des Lockdowns nicht nehmen hat lassen, sich zu Anliegen der SeniorInnen zu Wort zu melden. Darüber hat auch unsere Verbandszeitung „Aktiv leben“, die heuer bereits zweimal erschienen ist, laufend berichtet und wir sind als fortschrittliche Interessensvertretung der SeniorInnen am Puls des Geschehens geblieben.